Bouwfonds ist BPD seit 1. Januar 2015

Willkommen

Europäischer Gebietsentwickler bekommt internationalen Namen

Unser Unternehmen hat einen neuen Namen. Bouwfonds heißt seit 1. Januar 2015 in Deutschland und den Niederlanden BPD und in Frankreich BPD Marignan. BPD ist abgeleitet von den Anfangsbuchstaben unserer europäischen Holding Bouwfonds Property Development. Ein für uns vertrauter Name, den wir bereits intern benutzen, wenn wir über die Arbeit in unseren drei Kernländern sprechen.

Wenn sich ein Unternehmen zu einer Namensänderung entschließt, muss es dafür gute Gründe geben. Wir sind der Ansicht, dass diese Gründe vorliegen, besonders im Hinblick auf die Zukunft.

Aber außer dem Namen hat sich für Sie und unsere Zusammenarbeit nichts geändert. Wir sind und bleiben nach wie vor der zuverlässige Partner, der sein Wissen und seine Erfahrung dafür einsetzt, einen wertvollen Beitrag zu einem unserer wichtigsten Grundbedürfnisse zu leisten: dem Wohnen. Mit Wohnungen, Wohnvierteln und der Erfüllung von Wohnwünschen, die es in den Ländern und Regionen gibt, in denen wir als Gebietsentwickler tätig sind.

Franz-Josef Lickteig


Franz-Josef Lickteig
Geschäftsführer BPD Immobilienentwicklung GmbH

Unser Haus hat einen neuen Namen.

Jahrelange Erfahrung

BPD wurde 1946 gegründet und konzentrierte sich ursprünglich ganz auf die Niederlande, wo das Unternehmen am Bau von fast 300.000 Wohnungen beteiligt war. Wir blicken auf eine lange Geschichte zurück, die uns auch heute noch mit Stolz erfüllt. Aber so niederländisch wie BPD einmal war, sind wir schon lange nicht mehr.

BPD - Waalfront Nijmegen - Handelskade

Nijmegen, Waalfront, Handelskade

Central Park

Frankfurt, Central & Park

Über die Grenzen

Mit dem Beginn von Bouwfonds Immobilienentwicklung 1993 in Deutschland und der Übernahme von Bouwfonds Marignan Immobilier in Frankreich 2001 haben wir uns zu einem angesehenen europäischen Gebietsentwickler entwickelt. Wir sind Marktführer in den Niederlanden, gehören in Deutschland zu den Top 3 und nehmen in Frankreich einen soliden siebten Platz ein.

Tief verwurzelt

Der europäische Wohnungsmarkt ist sehr vielfältig, und selbst innerhalb der Niederlande, Frankreichs und Deutschlands gibt es große regionale Unterschiede. In einer niederländischen Provinzstadt kann es eine starke Nachfrage nach Einfamilienhäusern mit einem Garten auf der Südseite geben, während in Hamburg oder Lyon vor allem Luxusappartements in Mode sein können, ganz besonders solche mit Blick auf die Elbe oder die Rhône.

Mit 30 Niederlassungen in wirtschaftlich starken Regionen ist unser internationales Unternehmen heute in drei wichtigen Wohnungsmärkten aktiv, womit uns kein Wohntrend entgeht. Die Größe der von uns entwickelten Flächen ist extrem unterschiedlich. Wir haben vor allem in den Niederlanden Neubauviertel mit tausenden Wohnungen realisiert, aber auch Wohnprojekte in der Münchner Innenstadt, die neuesten Villen in Nizza und einzelne Grundstücke in der Amsterdamer Innenstadt, auf denen nur ein paar Häuser errichtet werden konnten. So gesehen variieren unsere Arbeitsgebiete von sehr groß bis ganz klein: Wir sind daher Projekt- und Gebietsentwickler zugleich.

Europäischer Fokus

Neben unserer lokalen Marktkenntnis und Präsenz operieren wir immer häufiger aus einem europäischen Fokus und Ansatz heraus, wobei der Austausch grenzüberschreitender Erkenntnisse und Erfahrungen im Mittelpunkt steht. Dadurch können wir bei unserer Arbeit in Nimwegen, Nizza oder München von dem Wissen und der Erfahrung profitieren, die wir in Amsterdam, Paris oder Frankfurt gesammelt haben.

Dazu passt nach unserer Ansicht ein internationalerer Name. Damit setzten wir unsere heutige bedeutende Rolle und Position auf dem Immobilienmarkt besser um. Und unsere gemeinsamen Ziele, Fähigkeiten sowie Überzeugungen stellen wir in der Öffentlichkeit besser dar. Ein Name, der alle unsere Geschäftspartner und Kunden anspricht und der überall dasselbe verspricht und bedeutet.

Creating living environments

Zu einer starken europäischen Marke gehört eine klare und deutliche Vision. Wir haben diese in drei Worten zusammengefasst: creating living environments, Gestaltung lebendiger Räume. Wir wollen uns als BPD für lebendige Wohnumgebungen einsetzen, in denen die Bebauung und die Natur harmonisch ineinandergreifen, in denen Ruhe, Raum und Geborgenheit geboten werden, die aber auch als Treffpunkt dazu animieren, Dinge im Freien zu unternehmen. Wir sind der Überzeugung, dass eine gelungene Umgebung ihre eigenen Züge und Merkmale besitzt, ihre eigene Atmosphäre und Intimität entwickelt. Bei der Gestaltung neuer Viertel betrachten wir die Zukunft und respektieren wir zugleich das, was schon zuvor da war. Die ehemalige Keksfabrik, der markante Bauernhof von 1820, der Bach mit alten Eichen an beiden Ufern. Bauen bedeutet weiterbauen. Das ist unsere Überzeugung. In einer ansprechenden Umgebung ist die Vergangenheit noch sichtbar und fühlbar.

würuburg

Würzburg, Mönchpark 7

BPD als Teil der Rabo Real Estate Group

BPD ist Teil der Rabo Real Estate Group, die zu den größten Immobilienunternehmen Europas zählt und auf dem Markt in dreierlei Hinsicht aktiv ist: als Entwickler, als Finanzier und als Investor. Die Rabo Real Estate Group ist eine 100-%ige Tochtergesellschaft der Rabobank Group, eines internationalen Finanzdienstleisters mit niederländischen Wurzeln und genossenschaftlicher Tradition. Das verleiht unserem Unternehmen finanzielle Stabilität und Spielraum, so dass wir uns ganz auf unsere Arbeit konzentrieren können.

Ein Baum verliert schneller seine Blätter als seine Wurzeln. Bei BPD haben wir nie vergessen, warum es uns gibt und warum wir gegründet wurden: Wir sind für die Bürger und für die Erfüllung eines ihrer Grundbedürfnisse da – eine lebenswerte Wohnung und ein lebendiges Wohnumfeld.